Krebsarten

Die Protonentherapie ist eine Form der Strahlenbehandlung, bei der eine exakte, hohe Strahlendosis an einer Tumorstelle abgegeben wird, während das umgebende gesunde Gewebe und die Organe vor Schäden bewahrt werden, wodurch das Risiko negativer Nebenwirkungen während und nach der Behandlung reduziert wird. Es ist nicht-invasiv, nicht-chirurgisch und präzise, ​​was es zu einer idealen Behandlung für lokalisierte Krebserkrankungen macht, die sich nicht auf andere Körperteile ausgebreitet haben. Für andere Diagnosen und Indikationen, die im Folgenden nicht aufgeführt sind, kann die Protonentherapie eine Option sein.

en English
X